Ziele / Projekte

thorben-adami-11Das Ziel der Deutschen-Zukunfts-Akademie ist die Schaffung einer lebenswerten und nachhaltigen Grundlage für jetzige und folgende Generationen.

Im Rahmen seiner Möglichkeiten greift die Deutsche-Zukunfts-Akademie zukunftsrelevante Probleme auf und initiiert Analysen, Studien und Projekte.

Die Finanzierung wird über Mitgliederbeiträge und Spenden sowie situativ auch durch Sponsoring, Fundraising und öffentliche Fördermittel sicher gestellt. Ebenfalls werden bei den Projekten situativ weitere Institutionen, Unternehmen und Einzelpersonen eingebunden oder Kooperationen eingegangen.

Projekte:

  1. „Innovations- und Zukunfts-Inkubator“; Entwicklung und Umsetzung von zukunftsfähigen Ideen zur Entwicklung von nachhaltigen Produkten oder sogar die Ausgründung von Unternehmen.
  2. „Zukunftsveränderungs-Park“; Entwicklung von begehbaren Skulpturen,die die sich abzeichnenden Zukunftsveränderungen unmittelbar darstellen. Dieser Skulpturenpark ergänzt als künstlerischer  Teil denden „Innovations- und Zukunfts-Inkubator“.
  3. „Natur-KITA“; Aufbau einer KITA, in dem Kinder auch naturnahe Erfahrungen mit Pflanzen, Lebensmittel und Tieren erfahren.
  4. „Generationenkampus“; Lokale Entwicklung und Organisation einer skalierbaren Generationengemeinschaft, die sich durch gemeinsame soziale Verantwort, nachhaltigen Ressourceneinsatz, lebenslanges Lernen und durch den Wissenstransfer über Generationen hinweg auszeichnen.
  5. „Wissenstransfer Alt an Jung“; Entwicklung von Seminaren und Workshops, um Lebenserfahrungen an die junge Generation (Schule, Berufsschule, Hochschule) weiter zu geben.
  6. „Zukunftsfähiges Management“; Entwicklung einer modularen Weiterbildung für das mittlere und obere Management als Zertifikatslehrgang.
  7. „Ahnengalerie“; Lebenserfahrungen, Ideen und Botschaften von Spendern und Stiftern der Deutschen Zukunfts-Akademie werden in einer Ahnengalerie ausgestellt.

Unterstützen Sie uns in den Projekten oder bringen Sie eigene Zukunftsprojekte mit ein. Ebenfalls sind Sie auch als Spender und Zustifter gerne willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.